Marco Verratti will Paris Saint-Germain verlassen © Getty Images

Marco Verratti hat Paris Saint-Germain bereits über seinen Wechselwunsch informiert - doch der französische Topklub will nicht mit dem FC Barcelona verhandeln.

Marco Verratti hat den Verantwortlichen bei Paris Saint-Germain bereits seinen Wechselwunsch mitgeteilt, doch der französische Vizemeister will ihm diesen nicht erfüllen.

"Der Spieler will zu Barca kommen. Das Problem ist, dass uns PSG mitgeteilt hat, dass sie nicht mit uns verhandeln wollen", sagte Barca-Präsident Josep Bartomeu der spanischen Zeitschrift Sport.

Die Hoffnung auf eine Verpflichtung des 24-Jährigen, an dem auch der FC Bayern interessiert gewesen sein soll, hat Bartomeu aber noch nicht aufgegeben. "Der Markt ist noch bis zum 31. August geöffnet", sagte Bartomeu. Bei PSG besitzt Verratti noch einen Vertrag bis 2021.

Weiterlesen