Pepe
Pepe spielte seit 2007 für Real Madrid © Getty Images

Nach zehn Jahren endet bei Real Madrid die Zeit von Innenverteidiger Pepe. Der Europameister wechselt in die Türkei zu Meister Besiktas.

Der portugiesische Europameister Pepe verlässt den Champions-League-Sieger Real Madrid nach zehn Jahren und wechselt zum türkischen Meister Besiktas Istanbul. Das bestätigte Besiktas am Dienstag.

Pepe unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Bei Real war der Vertrag des 34 Jahre alten Innenverteidigers nicht mehr verlängert worden.

Pepe hatte in der vergangenen Saison unter Trainer Zinedine Zidane keine große Rolle mehr gespielt und war lediglich auf 18 Saison-Einsätze gekommen.

Beim FIFA Confederations Cup wurde Pepe mit Portugal Dritter und zeigte in Russland überzeugende Auftritte. Vor seiner Unterschrift in Istanbul wurde Pepe auch mit dem französischen Topklub Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.

Weiterlesen