Douglas Costa wurde vom FC Bayern für ein Jahr an Juventus Turin ausgeliehen
Douglas Costa wechselte vor zwei Jahren zum FC Bayern © Getty Images

Bleibt Douglas Costa doch beim FC Bayern? Nachdem der geplante Wechsel des Brasilianers zu Juventus ins Tocken geraten ist, gibt es in München offenbar ein Umdenken.

Nachdem der geplante Wechsel von Douglas Costa vom FC Bayern zu Juventus Turin ins Stocken geraten ist, richtet FCB-Chef Karl-Heinz Rummenigge einen Appell an den abwanderungswilligen Brasilianer.

"Ich fand ihn immer einen interessanten Spieler, so der Vorstandschef des Rekordmeisters in der TZ, "er muss nur wieder das Niveau zeigen, das er in seiner ersten Saison bei uns gehabt hat."

Ob Costa die Bayern in der aktuellen Transferperiode doch noch verlassen wird, darüber herrscht in der FCB-Führung offenbar Uneinigkeit. "Wir sind uns längst noch nicht sicher, ob Costa nicht vielleicht doch besser bleibt", sagt Rummenigge.

Weiterlesen