Adnan Januzaj wechselt nach San Sebastian © Getty Images

Adnan Januzaj bricht seine Zelte auf der Insel ab und startet einen Neuanfang in Spanien. Ein baskischer Klub stattet ihn mit einem langfristigen Vertrag aus.

Der bei Borussia Dortmund gescheiterte belgische Offensivspieler Adnan Januzaj verlässt Manchester United und startet einen Neuanfang in Spanien.

Real Sociedad sichert sich die Dienste des 22-Jährigen und stattet ihn mit einem Fünfjahresvertrag aus.

 

Januzaj spielte zuletzt auf Leihbasis beim FC Sunderland, konnte sich aber auch dort nicht durchsetzen und stieg mit dem Klub in die zweite englische Liga ab.

United-Coach Jose Mourinho hatte keine Verwendung mehr für ihn. Jetzt also der Wechsel nach Spanien.

"Ich bin sehr aufgeregt hier zu sein und gehe mit einem guten Gefühl in die neue Saison. Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung und darauf, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen", sagte der Rechtsaußen nach der Bekanntgabe seiner Verpflichtung.

Der BVB hatte Januzaj zu Beginn der Saison 2015/16 ausgeliehen, nach nur einem halben Jahr aber bereits wieder zurück nach Manchester geschickt.

Weiterlesen