Kommt Kylian Mbappe (l.) für Karim Benzema nach Madrid? © Getty Images

Real Madrid denkt offenbar darüber nach, Karim Benzema in den Deal mit Kylian Mbappe einzubinden. Geld für einen Weltrekord-Transfer wäre vorhanden.

Der Poker um Kylian Mbappe macht trotz der Ansage des AS Monaco keine Pause:

Erst am Freitag sollen die Monegassen allen Interessenten klar gemacht haben, dass das Megatalent erst ab einer Ablöse von 190 Millionen Euro wechseln darf.

Wie die englische Sun berichtet, baggert Real Madrid weiter an dem 18-Jährigen. Um den Preis zu senken, sollen die Königlichen angeblich bereit sein, Starstürmer Karim Benzema im Tausch nach Monaco abzugeben.

Real Madrid hat nach den Transfers von Alvaro Morata, James Rodriguez und wahrscheinlich auch Danilo mehr als 100 Millionen Euro eingenommen. Mbappe soll Real insgesamt eine (Weltrekord-)Ablöse von 134 Millionen Euro wert sein.

Die Bosse des Champions-League-Siegers arbeiten laut Sun bereits seit über einem Monat an dem Deal, Mbappe soll mittlerweile einen Wechsel in die spanische Hauptstadt bevorzugen.

Neben Real ist auch Manchester City ein heißer Kandidat für den Stürmer, Paris Saint-Germain bevorzugt mittlerweile wohl Barcas Neymar.

Weiterlesen