FC St. Pauli v 1. FC Nuernberg - Second Bundesliga
Tim Leibold hat offenbar das Interesse des Hamburger SV geweckt © Getty Images

Auf der Suche nach einem Linksverteidiger gerät Tim Lebold vom 1. FC Nürnberg ins Visier des Hamburger SV. Er soll ein Schnäppchen sein.

Der Hamburger SV ist auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger offenbar beim 1. FC Nürnberg fündig geworden.

Tim Leibold, dessen Vertrag im nächsten Sommer ausläuft, soll laut Bild-Informationen ganz oben auf der Liste der Hanseaten stehen. Der Linksfuß, offensiv wie defensiv einsetzbar, kam 2015 vom VfB zum Club und gilt als schnell und dynamisch, kam in der abgelaufenen Saison aber verletzungsbedingt auf lediglich zehn Einsätze.

Für die Franken ergäbe sich diesen Sommer die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse für Stammspieler Leibold einzustreichen.

Der Marktwert des gebürtigen Schwaben wird auf unter eine Million Euro taxiert.

Weiterlesen