Donnarumma
Gianluigi Donnarumma bleibt jetzt doch beim AC Milan © Getty Images

Gianluigi Donnarumma verlängert nun offenbar doch beim AC Mailand. Der 18-Jährige bekommt einen Fünfjahresvertrag mit irrer Austiegsklausel.

Nach der Kehrtwende des italienischen Nationaltorwarts Gianluigi Donnarumma (18) kann sein Klub AC Mailand nun offenbar Vollzug vermelden.

Wie unter anderem die Gazzetta dello Sport und Marca berichten, hat das umworbene Torwart-Talent einen Fünfjahresvertrag bei den Rossoneri unterschrieben.

Irre Austiegsklausel

Neben einem Nettogehalt von sechs Millionen Euro soll der Vertrag zudem eine irre Ausstiegs-Klausel enthalten.

Demnach darf Donnarumma Milan für 50 Millionen Euro verlassen, wenn der Klub nicht in der Champions League spielt. 100 Millionen werden fällig, wenn sie dort spielen.

Der Teenager gilt als großer Hoffnungsträger bei den Lombarden und in der italienischen Nationalmannschaft als legitimer Nachfolger von Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon.

Der umstrittene Spielerberater Mino Raiola hatte ein bisheriges Angebot Milans auf Vertragsverlängerung abgelehnt. Mit seiner Verhandlungstaktik war er nun aber offensichtlich erfolgreich.

Weiterlesen