Renato Sanches steht beim FC Bayern seit 2016 unter Vertrag
Renato Sanches steht beim FC Bayern seit 2016 unter Vertrag © Getty Images

Der portugiesische Mittelfeldspieler soll höchstens für eine Saison ausgeliehen werden - und dann zum Rekordmeister zurückkehren.

Geht er oder bleibt er? Nach dem Hickhack um Renato Sanches hat Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nun für Klarheit gesorgt - zumindest, was die mitelfristige Zukunft des Portugiesen angeht.

Die liegt beim deutschen Rekordmeister, wie Rummenigge nun klarstellte. "Wenn, dann würden wir diesen Spieler maximal ausleihen für ein Jahr. Denn wir sind nach wie vor überzeugt, dass das ein brauchbarer, guter Spieler für Bayern München werden kann", so der FCB-Boss.

Sanches hatte in Singapur beim 3:2 gegen den FC Chelsea erstmals überzeugt. Für Rummenigge war es "wahrscheinlich das beste Spiel, seitdem er in München ist".

In den vergangenen Tagen haten die Klub-Verantwortlichen die Zukunft des 19 Jahre alten Mittelfeldspielers beim FC Bayern noch in Frage gestellt. Als Interessent hatte sich der AC Mailand gemeldet - allerdings boten die Italiener offenbar zu wenig.

Weiterlesen