Stürmen Alexis Sanchez (l.) und Neymar (r.) bald gemeinsam für Paris Saint-Germain? © imago

Paris Saint-Germain hat neben Neymar offenbar einen weiteren Superstar an der Angel. Alexis Sanchez soll sich für Verhandlungen bereits in Paris befinden.

Wird Paris Saint-Germain bald die neue Supermacht im Weltfußball?

Nachdem Barcelonas Star Neymar bereits kurz vor einem Wechsel zu PSG stehen soll, rückt nun offenbar auch eine Verpflichtung von Arsenals Alexis Sanchez näher.

Lange Zeit hieß es, dass der 28-jährige Sanchez nur kommen soll, falls der Transfer von Neymar nicht klappt - doch nun will Paris offenbar gleich beide Superstars.

So soll sich der Chilene laut übereinstimmenden Medienberichten in Paris aufhalten und bereits mit PSG-Sportdirektor Antero Henrique getroffen haben.

Für Arsenal hätte ein Transfer nach Paris den Vorteil gegenüber Manchester City, dass der Stürmer nicht zu einem Premier-League-Rivalen wechselt und die "Gunners" vor dem Auslaufen von Sanchez' Vertrag 2018 ebenfalls noch richtig Geld kassieren könnten.

Weiterlesen