Rudi Völler reagiert auf die Gerüchte um Bernd Leno, an dem der SSC Neapel interessiert sein soll. Laut Völler bleibt Leno "zu 100 Prozent" bei Leverkusen.

Confed-Cup-Sieger Bernd Leno (25) wird auch in der neuen Saison bei Bayer Leverkusen im Tor stehen und nicht zum italienischen Erstligisten SSC Neapel wechseln. "Klar wollen die ihn haben, aber da wird sich nichts mehr tun. Wir haben diesen Sommer schon über 40 Millionen Euro eingenommen. Bernd wird 100 Prozent bei uns bleiben", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler dem Express.

Der Werksklub hatte in diesem Sommer unter anderem Hakan Calhanoglu (AC Mailand/20 bis 25 Millionen Euro), Ömer Toprak (Borussia Dortmund/12) und Kyriakos Papadopoulos (Hamburger SV/6,5) abgegeben.

Auch Mittelfeldspieler Kevin Kampl (26) liebäugelt mit einem Wechsel. Beijing Guoan mit Trainer Roger Schmidt ist stark am Slowenen interessiert. Völler: "Es gibt nichts Neues. Die Sache ist derzeit etwas ins Stocken geraten. Wir haben keinen Druck, wir sehen dem gelassen entgegen."

Weiterlesen