Emil Forsberg denkt über seine Zukunft nach © Getty Images

Vizemeister RB Leipzig droht der Abschied seines Torjägers Emil Forsberg. Der Berater des Schweden heizt die Wechselgerüchte an.

Der Berater von RB-Leipzig-Star Emil Forsberg (25) hat offen mit einem Wechsel seines Klienten zu einem europäischen Topklub kokettiert.

Der schwedischen Zeitung Aftonbladet sagte Hasan Cetinkaya: "Ich werde nie kommentieren, um welche Vereine es sich handelt - aber es gibt große Klubs, die sehr an Emil interessiert sind. Er hat in Deutschland Geschichte geschrieben."

Berater fordert mehr Geld

Zwar schloss Cetinkaya einen Verbleib des bis 2021 vertraglich gebundenen Schweden in Leipzig nicht aus, forderte für diesen Fall jedoch ziemlich unverblümt eine Gehaltsaufstockung für seinen Schützling.

"Natürlich weiß RB, dass sie zusehen müssen, dass Emil zufrieden ist, wenn sie ihn behalten wollen. Er hat dem Verein bislang alles zehnfach zurückbezahlt. Vielleicht ist es für ihn jetzt an der Zeit, sich einmal in einem der großen Klubs zu beweisen."

Als mögliche Interessenten brachte Aftonbladet unter anderem Bayern München, den FC Arsenal und den FC Liverpool ins Gespräch. Forsberg führte den Aufsteiger RB Leipzig in der zurückliegenden Bundesliga-Saison mit acht Treffern und 22 Torvorlagen in 30 Einsätzen sensationell zur Vizemeisterschaft.

Weiterlesen