Kai Havertz steht beim FC Bayern auf der Einkaufsliste. Doch Bayer Leverkusen tut alles, um einen möglichen Wechsel des Youngsters nach München zu verhindern.

Kai Havertz ist zwar erst 17 Jahre jung, doch bereits jetzt heiß begehrt. Besonders Rekordmeister FC Bayern München hat ein Auge auf den offensiven Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen geworfen.

Doch laut Bild will Leverkusen sein Talent unbedingt halten und hat für Havertz zu seinem 18. Geburtstag (11. Juni) ein besonderes Geschenk.

Sportchef Rudi Völler und Manager Jonas Boldt sollen bereits einen Fünfjahresvertrag ausgearbeitet haben und warten nur noch auf die Unterschrift von Havertz.

Der 17-Jährige absolvierte in dieser Saison 24 Spiele für Leverkusen in der Bundesliga und schoss vier Tore.

Weiterlesen