Alexis Sanchez und David Alaba
Alexis Sanchez soll im Sommer besonders günstig zu haben sein © Getty Images

Alexis Sanchez könnte den FC Arsenal im Sommer wohl für weniger als 30 Millionen Euro verlassen. Ein Topklub scheint in der Pole Position zu sein.

Alexis Sanchez ist einer der besten Stürmer der Welt und mit 28 Jahren im besten Fußballer-Alter. Normalerweise werden für einen Fußballer seiner Klasse Höchstpreise aufgerufen.

Einen solchen Spieler heutzutage für unter 30 Millionen Euro zu bekommen, ist selten. Doch der Chilene vom FC Arsenal könnte für den Spottpreis von 29 Millionen Euro den Klub verlassen.

Nach Informationen des italienischen Corriere dello Sport soll diese Summe ausreichen, um Sanchez von den Gunners zu Juventus zu lotsen.

Der Grund: Der Vertrag des Angreifers in London läuft nur noch bis 2018 und Arsenal will vermeiden, ihn dann ablösefrei ziehen zu lassen.

Sanchez erzielte schon 17 Ligatreffer und trug damit viel dazu bei, dass die Londoner noch Ambitionen auf die Champions-League-Plätze haben. 

Neben Juventus sollen auch der FC Sevilla, Atletico Madrid, Manchester City, Chelsea, Parist Saint-Germain und die beiden Mailänder Klubs Interesse an ihm haben.

Weiterlesen