Chelsea v Manchester United - Premier League
Diego Costa (r.) und Eden Hazard (M.) führen mit Chelsea die Premier-League-Tabelle an © Getty Images

Der FC Chelsea pfeift offenbar auf die Einnahmen aus einem möglichen Rekordtransfer - und lehnt ein gigantisches Angebot von Real Madrid für Eden Hazard ab.

115 Millionen Euro - das wäre ein neuer Transfer-Weltrekord. Was den FC Chelsea offenbar nicht davon abhält, eben jene Summe für einen Wechsel von Eden Hazard ausgeschlagen zu haben.

Wie Het Laatste Nieuws aus Belgien berichtet, hat Chelsea-Eigentümer Roman Abramovich seinem Trainer Antonio Conte versichert, dass im Sommer keine Stars abgegeben werden sollen - sondern im Gegenzug vielmehr Geld für zusätzliche Qualität zur Verfügung gestellt werden soll.

Die spanische Marca hatte zuletzt unter Berufung auf Hazards Berater erklärt, es habe "positive Gespräche" mit Real Madrid gegeben.

Um ein böses Erwachen ausschließen zu können, wollen die Chelsea-Verantwortlichen nun offenbar vorsorgen: Der ohnehin noch bis 2020 laufende Vertrag mit Hazard könnte bald zu verbesserten Konditionen vorzeitig verlängert werden.

Weiterlesen