Alvaro Morata (l.) und James Rodriguez könnten Real im Sommer den Rücken kehren © Getty Images

Champions-League-Sieger Real Madrid droht offenbar der Verlust von drei Offensiv-Stars. Alvaro Morata, James Rodriguez und Isco gelten als unzufrieden.

Champions-League-Sieger Real Madrid droht offenbar der Verlust von drei Offensiv-Stars.

Torjäger Alvaro Morata (24), Kolumbiens WM-Torschützenkönig James Rodriguez (25) und Mittelfeld-Ass Isco (24) kokettieren laut dem spanischen Journalisten Eduardo Inda mit einem Tapetenwechsel im Sommer.

"Sie haben dem Klub mitgeteilt, dass sie gehen wollen, wenn sich bis zum Ende der Saison nicht radikal etwas an ihren Einsatzzeiten ändert", berichtete Inda in der TV-Sendung El Chiringuito.

Morata, James und Isco sind unter Real-Coach Zinedine Zidane nicht absolut gesetzt, kommen vor allem in wichtigen Spielen meist nur von der Bank.

Das Trio ist heiß umworben. Morata (Vertrag bis 2021) wird mit dem FC Chelsea, James (Vertrag bis 2020) mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. An Isco (Vertrag bis 2018) baggern vor allem Manchester City mit Star-Coach Pep Guardiola und Reals Erzrivale FC Barcelona.

Weiterlesen