Manchester United v Liverpool - Premier League
Emre Cans Vertrag beim FC Liverpool läuft 2018 aus © Getty Images

Liverpool würde gerne mit Emre Can verlängern, doch die Verhandlungen stocken. Mehrere Bundesligisten interessieren sich offenbar für den Mittelfeldspieler.

Der FC Liverpool will seit einigen Monaten den 2018 auslaufenden Vertrag mit Emre Can verlängern - doch die Verhandlungen stocken.

Knackpunkt ist das wöchentliche Gehalt, dass Cans Berater laut eines Berichts des Mirror offenbar von bisher 35.000 Pfund (umgerechnet rund 40.400 Euro) auf das Doppelte erhöhen will. Die Reds sind aber nicht bereit, so viel zu zahlen.

Sollte es zu keiner Einigung kommen, wäre Can im Sommer bei nur einem Jahr Vertragslaufzeit ein begehrtes Objekt auf dem Transfermarkt.

Interessenten gibt es offenbar auch in der Bundesliga: Neben Cans Ex-Klub Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim nennt der Mirror auch RB Leipzig als mögliches Ziel des 23-Jährigen. Vor allem Leipzig ist interessant, da Liverpool-Coach Klopp zuletzt offenbar RB-Regisseur Naby Keita ins Visier genommen hat.

Außer den Bundesliga-Klubs soll auch der italienische Rekordmeister Juventus Turin an Can interessiert sein.

Weiterlesen