TOPSHOT-FBL-ENG-LCUP-MAN UTD-SOUTHAMPTON
Zlatan Ibrahimovic steht bei Manchester United noch bis Sommer unter Vertrag © Getty Images

Los Angeles Galaxy bietet Zlatan Ibrahimovic offenbar ein Rekordgehalt. Der Schwede soll der bestbezahlte Spieler in der Geschichte der MLS werden.

Los Angeles Galaxy will Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic angeblich mit einem Rekordgehalt über den großen Teich in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) locken.

Wie Sports Illustrated berichtet, planen die Kalifornier den 35-jährigen Schweden zum bestbezahlten Spieler in der Geschichte der Liga zu machen.

Ibrahimovic steht noch bis Saisonende beim englischen Rekordmeister Manchester United unter Vertrag, der Angreifer soll bereits Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit mit den Red Devils über das Saisonende hinaus gezeigt haben.

Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. "Wir werden sehen, was passiert. Die Saison dauert noch zwei Monate", hatte Ibrahimovic zuletzt gesagt.

Nach Angaben von Sports Illustrated würde das von L.A. Galaxy vorbereitete Angebot den Schweden "problemlos" zum Top-Verdiener der MLS machen. Konkrete Zahlen wurden allerdings nicht genannt.

Zwar gibt es in der MLS wie in den nordamerikanischen Liga üblich eine Gehaltsobergrenze, pro Team sind aber drei Ausnahmen gestattet. Der frühere Weltfußballer Kaka (Orlando City) kassiert als Gehalts-Krösus der Liga knapp sieben Millionen Euro pro Jahr.

Weiterlesen