FBL-GER-CUP-MUNICH-SCHALKE
Kingsley Coman wird eine große Zukunft vorausgesagt © Getty Images

Obwohl der Wechsel von Kingsley Coman von Juventus Turin zum FC Bayern als beschlossene Sache gilt, macht sich der FC Chelsea offenbar Hoffnungen.

Der FC Chelsea plant offenbar, Kingsley Coman in die Premier League zu lotsen. Einer Meldung von Telefoot zufolge haben die Blues bei Juventus Turin ein Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro für den Offensivspieler hinterlegt.

Der Franzose ist noch bis zum Saisonende an den FC Bayern ausgeliehen. Bis zum 30. April müssen sich die Münchner entscheiden, ob sie Coman für eine Ablöse von 18 Millionen Euro fest verpflichten. Laut Aussage von Karl-Heinz Rummenigge ist davon jedoch auszugehen.

Coman kann laut dem Bericht jedoch selbst entscheiden, ob er auch in Zukunft in der Bundesliga auflaufen will oder nicht. Sollte er beispielsweise auf die Insel wechseln wollen, wäre es sowohl für Juventus als auch für Chelsea von Vorteil, wenn Bayern ihn nicht holt.

Denn dann würde die "Alte Dame" eine höhere Ablösesumme kassieren und die Blues hätten größere Chancen auf ein Engagement Comans in London.

Auch Manchester City soll ein Angebot für den 20-Jährigen abgegeben haben - allerdings angeblich nur in Höhe von 50 Millionen Euro.

Weiterlesen