Christian Pulisic ist begeistert von Borussia Dortmund
Christian Pulisic ist begeistert von Borussia Dortmund © Getty Images

Ousmane Dembele und Christian Pulisic von Borussia Dortmund erklären ihre Absage an Jürgen Klopp und den FC Liverpool und schwärmen vom BVB.

Die beiden Youngster Ousmane Dembele und Christian Pulisic haben sich zu Borussia Dortmund bekannt und erklärt, warum ein Wechsel zu Jürgen Klopps FC Liverpool für sie nicht in Frage kam.

"Ich habe Klopp in Paris getroffen und ihm gesagt, dass ich mich für Dortmund entschieden habe", erzählte Dembele dem englischen Fußballmagazin FourFourTwo. "Ich habe Claudio Ranieri dasselbe gesagt", ergänzte der 19-Jährige. Der Franzose, der im vergangenen von Stade Rennes zum BVB gewechselt war, stand auch beim damals noch vom Italiener Ranieri trainierten englischen Meister und den Reds aus Liverpool ganz oben auf der Liste.

Auch Pulisic hätte Klopp gern an die Merseyside gelotst. Der ehemalige Borussen-Coach war noch Trainer in Dortmund, als der US-Amerikaner im Januar 2015 in die Jugendabteilung des BVB gewechselt war. "Ich kenne Klopp und ich respektiere ihn", meinte Pulisic. "Er hat mich mit offenen Armen empfangen, aber ich habe nie wirklich daran gedacht, zu Liverpool zu gehen."

Liebeserklärung an Dortmund

Dortmund habe ihm "alles gegeben", ergänzte der 18-Jährige, für den Liverpool dem BVB im Sommer ein Angebot über elf Millionen Pfund (knapp 13 Millionen Euro) unterbreitet hatte. Die Dortmunder wollen Pulisic jedoch nicht verkaufen, und der Amerikaner fühlt sich beim BVB äußerst wohl: "Wenn ich hier sehr hart arbeite, werde ich spielen – und ich liebe diesen Verein."

Weiterlesen