Bayer Leverkusen v Club Atletico de Madrid - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Kevin Kampl könnte schon bald das Trikot von Atletico Madrid tragen © Getty Images

Der Achtelfinalgegner von Bayer Leverkusen ist offensichtlich an einer Verpflichtung von Kevin Kampl interessiert. Allerdings müsste Atletico Madrid tief in die Tasche greifen.

Für Kevin Kampl und Bayer Leverkusen läuft es derzeit alles andere als rund. Nichtsdestotrotz ist der 26- Jährige international hoch gehandelt. 

Wie nun der kicker berichtet, soll ausgerechnet Bayers Achtelfinalgegner in der Champions League Atletico Madrid an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert sein.

Es liege den Bayer-Verantwortlichen zwar noch kein Angebot für Kampl vor - und auch Kampls Berater Michael Ruhnau will das Transfergerücht nicht kommentieren. Aber das Interesse von Atletico soll dennoch sehr konkret sein.  

Allerdings müssten die Madrilenen für Kampl wohl tief in die Tasche greifen, denn eine Ausstiegsklausel steht nicht in Kampls Vertrag, der noch bis 2020 läuft. 

Kampl wechselte erst 2015 für elf Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen.

Weiterlesen