Thomas Lemar wird beim FC Bayern als Neuzugang gehandelt © Getty Images

Auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive ist der FC Bayern offenbar bei einem Talent aus Monaco gelandet. Der Linksaußen könnte Franck Ribery ersetzen.

Die Außenbahnen des FC Bayern sind mit Weltklasse-Spielern besetzt. Franck Ribery und Arjen Robben werden allerdings nicht jünger. Aus diesem Grund schaut sich der Rekordmeister wohl schon intensiv nach neuen Stars für die Flügel um.

Laut der L'Equipe beobachten die Münchner den französischen Nationalspieler Thomas Lemar. Der 21 Jahre alte Linksaußen spielt beim AS Monaco und hat einen großen Anteil daran, dass der Klub aus dem Fürstentum derzeit Platz zwei in der Ligue 1 belegt.

Lemar bringt die wichtigsten Attribute für seine Position mit. Er ist schnell, dribbelstark und torgefährlich. In dieser Saison kommt er nach 26 Pflichtspielen auf acht Tore und fünf Vorlagen. Sein Vertrag in Monaco läut noch bis 2020.

Weiterlesen