Zlatan Ibrahimovic steht noch bis Saisonende bei Manchester United unter Vertrag © Getty Images

Zlatan Ibrahimovic liebäugelt angeblich mit einem Wechsel nach Südamerika. Bei der Wahl zwischen Ronaldo und Cristiano Ronaldo hat der Schwede einen klaren Favoriten.

Das wäre eine Sensation: Zlatan Ibrahimovic kann sich einen Wechsel nach Brasilien vorstellen.

"Vielleicht sollte ich nach Brasilien gehen? Man weiß nie...vielleicht genieße ich einfach den Fußball dort", erklärte der Schwede bei ESPN Brasil.

Der Vertrag des 35-Jährigen bei Manchester United läuft aus, die "Red Devils" wollen jedoch verlängern. Ein Wechsel nach Südamerika ist auf jeden Fall sehr unwahrscheinlich.

Außerdem schwärmte "Ibra" von Brasiliens Legende Ronaldo in höchsten Tönen: "Ich denke, Ronaldo, Il Fenomeno, war der Beste. Er repräsentierte das, für das der Fußball steht. Alles war er tat war 'wow'! Wie er dribbelte, wie er rannte..."

Ronaldo sei ein natürliches Talent gewesen, "er war dazu geboren. Er hat nicht dafür trainiert, um etwas Großes zu werden. Er ist einzigartig."

Namensvetter und Ballon-d'Or-Sieger Cristiano Ronaldo sei hingegen laut Ibrahimovic ein anderer Typ: "Er war kein natürliches Talent. Er ist das Resultat aus hartem Training."

Weiterlesen