Julian Draxler (l.) will den VfL Wolfsburg verlassen
Julian Draxler (l.) vom VfL Wolfsburg könnte bald für Paris Saint-Germain auflaufen © Getty Images

Paris Saint-Germain und der VfL Wolfsburg einigen sich offenbar auf eine Ablösesumme für Julian Draxler. Der Betrag entspräche dem Wunsch der Wolfsburger.

Der Wechsel von Nationalspieler Julian Draxler von Bundesligist VfL Wolfsburg zum französischen Meister Paris Saint-Germain rückt immer näher.

Wie die französische Sportzeitung L'Equipe am Donnerstag berichtete, einigten sich die beiden Vereine auf eine Ablösesumme von 36 Millionen Euro für den Weltmeister. Draxler soll einen Vertrag bis Juni 2021 erhalten.

Mit der Summe hätten die Wolfsburger genauso viel Geld eingenommen wie sie 2015 für den deutschen Nationalspieler bezahlt hatten.

Draxler würde damit Teamkollege des Torhüters Kevin Trapp werden.

Der 23-Jährige besitzt in Wolfsburg zwar noch einen Vertrag bis Juni 2020, doch schon im Sommer wollte Draxler die Niedersachsen nach nur einem Jahr wieder verlassen.

Weiterlesen