Einem Medienbericht zufolge hat der deutsche Nationalspieler eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag stehen. Die Summe fällt geringer aus, als die bisher gehandelte Summe.

Hoffenheim-Verteidiger Niklas Süle hat wohl eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag stehen.

Das berichtet die Bild. Demzufolge kann der 21-Jährige im Sommer für 20 Millionen Euro die Kraichgauer verlassen. Bisher wurden immer 25 Millionen Euro Ablöse für Süle gehandelt.

Erst am Donnerstag hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß am Süle-Transfer gezweifelt. Dem kicker sagte Hoeneß: "Die Ablöse könnte die Sache stark gefährden."

Zwar sind auch der FC Chelsea, AC Mailand, Inter Mailand und Paris Saint-Germain hinter Süle her, doch der Nationalspieler soll sich mit dem FC Bayern bereits auf einen Fünfjahres-Vertrag geeinigt haben.

Weiterlesen