Chelsea v AFC Bournemouth - Premier League
Thibaut Courtois könnte den FC Chelsea am Saisonende verlassen © Getty Images

Der Torhüter will den FC Chelsea offenbar verlassen und nach Madrid zurückkehren. Als Ersatz könnte ein Bundesliga-Keeper zu den Blues wechseln.

Real Madrid plant nach dem Abwenden der Transfersperre offenbar seinen ersten Mega-Transfer für den Sommer.

Laut Sun soll Chelseas Thibaut Courtois die neue Nummer eins beim Champions-League-Sieger werden und Keylor Navas ablösen. Der Belgier fühlt sich nach seinen drei Leih-Jahren bei Stadtrivale Atletico in Madrid heimisch und möchte offenbar in die spanische Hauptstadt zurückkehren.

Trotz der Versuche Chelseas, den 24-Jährigen mit einer Gehaltserhöhung zum Bleiben zu bewegen, führt der Weg des Keepers wohl nach Madrid.

Courtois spricht fließend spanisch und hat noch immer eine Immobilie in Madrid. In den vergangenen zwölf Spielen mit Chelsea hielt er zehnmal die Null.

Als Nachfolger bei den Blues kommen laut Corriere dello Sport angeblich Jan Oblak (Atletico Madrid) und Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) in Frage.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.45 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

Weiterlesen