Serge Gnabry spielt seit Sommer 2016 für Werder Bremen © Getty Images

Weltmeister Per Mertesacker bedauert den Wechsel von Serge Gnabry von Arsenal London zu Werder Bremen. Er hätte den Mittelfeldspieler gerne weiterhin im Team gehabt.

Aus seiner Sicht als Kapitän bei Arsenal London bedauert Weltmeister Per Mertesacker den Wechsel von Serge Gnabry zu Werder Bremen.

"Ich hätte ihn mir weiter als unseren Spieler gewünscht", sagte der Innenverteidiger in einem Interview mit Werder-TV.

Gnabry in Bremen Leistungsträger

Der offensive Mittelfeldspieler Gnabry war nach den Olympischen Spielen von der Themse an die Weser gewechselt und avancierte bei den Hanseaten zum absoluten Leistungsträger. Mertesacker sieht den Transfer des 21-Jährigen aber auch mit einem lachenden Auge: "Immerhin ist es schön, dass es für Serge bei einem Verein geklappt hat, den ich kenne und zu schätzen weiß."

Weiterlesen