TSG 1899 Hoffenheim v Hertha BSC - Bundesliga
Niklas Süle soll im Sommer zum FC Bayern wechseln © Getty Images

Der Bayern-Präsident ist skeptisch wegen des Transfers von Niklas Süle nach München. Besonders die Ablösesumme bereitet Hoeneß Kopfschmerzen.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß rechnet mit einem schwierigen Bieter-Wettstreit um Nationalspieler Niklas Süle von 1899 Hoffenheim.

"Es gibt noch größere Probleme", sagte Hoeneß dem kicker über einen Transfer des Abwehrspielers an die Isar, "die Ablöse könnte die Sache stark gefährden."

25 Millionen stehen im Raum

Zuletzt waren 25 Millionen Euro für Süle im Gespräch, der in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2019 besitzt. Der ebenfalls interessierte FC Chelsea aus der englischen Premier League könnte diese Summe allerdings spielend überbieten.

Außerdem sollen der AC Mailand, Inter Mailand und Paris St. Germain interessiert sein. Süle will aber offenbar nach München, er soll sich mit den Bayern über einen Fünfjahresvertrag einig sein.

Weiterlesen