Weserstadion

Weserstadion

„Nah am Wasser gebaut“

Das Weserstadion ist die Heimspielspielstätte des SV Werder Bremen. Aktuell fasst das Stadion bei nationalen Spielen rund 42.100. Das Stadion liegt ...
Das Weserstadion ist die Heimspielspielstätte des SV Werder Bremen. Aktuell fasst das Stadion bei nationalen Spielen rund 42.100. Das Stadion liegt am gleichnamigen Fluss und erfuhr im Laufe seiner über 70 Jahre alten Geschichte zahlreiche Umbaumaßnahmen. Der Name "Weserstadion" wurde erstmals 1930 verwendet. Seit 1947 heißt das Stadion durchgehend Weserstadion. Im Jahr 1992 erhielt das Weserstadion als erstes Stadion in Deutschland VIP-Logen. Die heutige Form als reine Fußballarena erhielt das Stadion beim bisher letzten Umbau zwischen 2008 und 2011. Die Fassade der Nord- und Südgeraden sind mit Photovoltaik-Zellen ausgestattet, welche bis zu 800.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr liefern.
Weiterlesen
Weniger