Sven Hannawald

Sven Hannawald

Der König der Vierschanzentournee

Sven Hannawald ist ein ehemaliger deutscher Skispringer und Motorsportler und ist heute als TV-Experte bei Eurosport und als Unternehmensberater ...
Sven Hannawald ist ein ehemaliger deutscher Skispringer und Motorsportler und ist heute als TV-Experte bei Eurosport und als Unternehmensberater tätig. Sven Hannawald ist der erste und bisher einzige Skispringer, dem es gelang, alle Wettbewerbe der Vierschanzentournee in einem Turnier zu gewinnen. 2002 sicherte sich der Breitenbrunner in Bischofshofen den vierten Sieg der Tournee und ging damit in die Geschichten des Skisprungs ein. Zudem ist Hannawald zweimaliger Skiflug-Weltmeister (2000 und 2002). Bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City sicherte sich der 18-malige Weltcupsieger mit dem Team außerdem die Goldmedaille. Neben Hannawald gehörten Martin Schmitt, Michael Uhrmann und Stephan Hocke zur Olympiasieger-Mannschaft. Am 29. April 2004 wurde bekannt, dass Hannawald an einem Burnout-Syndrom leidet und sich deshalb in Therapie begab. Am 3. August 2005 gab er, nach erfolgreicher Beendigung der Therapie, seinen offiziellen Rücktritt vom Skisport bekannt. Nach einem mehrjährigen Ausflug in die Motorsportwelt, gründete Hannawald mit dem Diplom-Betriebswirt Sven Ehricht 2016 eine Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Betriebliche Gesundheit und Sportsponsoring. Im gleichen Jahr heiratete er Fußballerin Melissa Thiem. Im Februar 2017 kam deren gemeinsamer Sohn zur Welt. Bereits mit seiner damaligen Freundin Nadine Lorenz hat Hannawald bereits einen Sohn (*2006).
Weiterlesen
Weniger