Steffi Graf

Steffi Graf

Die deutsche Tennis-Queen

377 Wochen! So lange wie bisher keine andere Tennisspielerin war Steffi Graf die Nummer eins der Weltrangliste. Schon früh als "Wunderkind" ...
377 Wochen! So lange wie bisher keine andere Tennisspielerin war Steffi Graf die Nummer eins der Weltrangliste. Schon früh als "Wunderkind" bezeichnet, wurde die Deutsche mit gerade einmal 13 Jahren und vier Monaten als Profispielerin gemeldet. Es war der Beginn einer Weltkarriere, in der sie zahlreiche Turniersiege und 22 Grand-Slam-Titel holte. 186 Wochen stand sie ununterbrochen an der Spitze der Weltrangliste –Rekord bei den Frauen. Im Jahr 1988 gelang Graf der "Golden Slam": Neben den vier Siegen bei den Australian Open, French Open, in Wimbledon und den US Open holte sie auch noch Olympisches Gold in Seoul. Im selben Jahr wurde sie zur Weltsportlerin des Jahres gewählt. Im August 1999 beendete sie ihre Karriere. 2001 heiratete sie den US-amerikanischen Tennisspieler Andre Agassi.
Weiterlesen
Weniger