Max Eberl

Max Eberl

Der Visionär der Fohlenelf

Max Eberl ist ein deutscher Fußballfunktionär und ehemalige Fußballspieler. Max Eberl lernte das Fußballspielen bei den Bayern. Zwischen 1989 ...
Max Eberl ist ein deutscher Fußballfunktionär und ehemalige Fußballspieler. Max Eberl lernte das Fußballspielen bei den Bayern. Zwischen 1989 und 1991 spielte der Verteidiger in der U17 und U19 Mannschaft der Münchner, ehe er in den Profikader des Rekordmeisters berufen wurde. 1994 folgte der Wechsel zum VfL Bochum, mit denen er 1994 und 1996 Zweitligameister wurde und die er 1997 in Richtung Greuther Fürth verließ. Seine aktive Karriere beendete Eberl bei Borussia Mönchengladbach, für die er von 1999 bis 2005 auflief. Insgesamt kam er auf 104 Bundesligaspiele und 111 Zweitligaspiele. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn übernahm Eberl die Nachwuchskoordination bei den Fohlen. 2008 wurde er zum Sportdirektor befördert. Auf Grund seiner erfolgreichen Arbeit galt er lange Zeit als potentieller Nachfolger für Matthias Sammer als Sportvorstand beim FC Bayern München. Sein Kontrakt in Gladbach läuft noch bis 2022.
Weiterlesen
Weniger