Martin Fourcade

Martin Fourcade

Der Dominator im Biathlon

Martin Fourcade ist ein französischer Biathlet. Er gewann bisher sechsmal den Gesamtweltcup und wurde zweimal Olympiasieger. Martin Fourcade ...
Martin Fourcade ist ein französischer Biathlet. Er gewann bisher sechsmal den Gesamtweltcup und wurde zweimal Olympiasieger. Martin Fourcade debütierte beim Saisonfinale 2007/2008 im Biathlon-Weltcup. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm in der Saison 2009/2010, den er mit Olympia-Silber im Massenstart krönte. 2011 wurde er in der Verfolgung erstmals Weltmeister. In der Saison 2011/2012 holte er erstmals den Gesamtweltcup, den er seitdem jede Saison verteidigen konnte und sechsmal in Folge gewann. Mit 1322 Punkten in der Saison 2016/2017 hält er zudem die meisten Punkte in einer Weltcup-Saison. Nicht nur deshalb war Fourcade in den vergangenen Jahren der dominierende Biathlet. Seit 2011 wurde er elfmal Weltmeister und gewann insgesamt 25 WM-Medaillen. Bei den Olympischen Spielen 2014 holte er zweimal Gold und einmal Silber. Mit aktuell 61 Weltcupsiegen ist er der zweiterfolgreichste Biathlet hinter Ole Einar Björndalen (94 Siege). Fourcades große Stärke sind seine Leistungen in der Loipe, die er oftmals taktisch perfekt ausnutzt.
Weiterlesen
Weniger