Karl-Heinz Rummenigge

Karl-Heinz Rumenigge

Das Sprachrohr der Bayern

Karl-Heinz Rummenigge ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. Den fußballerischen ...
Karl-Heinz Rummenigge ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. Den fußballerischen Durchbruch schafft Karl-Heinz Rummenigge beim FC Bayern München. 1974 folgte der damals 19-Jährige dem Angebot des Rekordmeisters und spielte als Stürmer unter anderem neben Franz Beckenbauer. Mit den Bayern gewann er 1981 die Champions League und insgesamt dreimal die deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal. 1984 folgte der Wechsel nach Italien zu Inter Mailand. Dort verbrachte Rummenigge drei Jahre, ehe er zum schweizer Verein Servette FC wechselte, mit dem er 1989 den Titel holte und 1990 schließlich seine aktive Karriere beendete. Zudem wurde Rummenigge mit der deutschen Nationalmannschaft 1980 Europameister. In seinen 93 Länderspielen kam der Stürmer auf 42 Tore. Nach seiner aktiven Karriere übernahm er 1991 das Amt des Vize-Präsidenten des FC Bayern München. 2001 wurde er schließlich in seine heutige Position als Vorstandsvorsitzenden gewählt.
Weiterlesen
Weniger