TENNIS-ATP-ITA
Maria Sharapowa gibt ihr Comeback auf der WTA-Tour © Getty Images

Maria Scharapowa kehrt nach einer verletzungsbedingten Pause auf die WTA-Tour zurück. Die Veranstalter des Turniers von Cincinati garantieren ihr einen Startplatz.

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat eine Wildcard für das WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio (14. bis 20. August) erhalten.

Die Russin, die im April nach einer 15-monatigen Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrt war, hatte zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung auf die komplette Rasensaison verzichtet.

Das mit über 2,5 Millionen US-Dollar dotierte Hartplatz-Turnier gilt als Härtetest für die US Open (28. August bis 10. September). Für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres kämpft die fünfmalige Major-Gewinnerin noch um eine Wildcard. Bei den French Open hatte die 30-Jährige keine erhalten.

Ihr Comeback nach der Verletzungspause gibt Scharapowa in der kommenden Woche beim Turnier in Stanford/Kalifornien. Dort hat sie bereits einen Platz im Hauptfeld sicher.

Auch die junge Mutter Wiktoria Asarenka (Weißrussland) erhielt eine Wildcard für Cincinnati.

Weiterlesen