2017 Miami Open - Day 3
Andrea Petkovic verlor in Straßburg zum fünften Mal in Serie in der 1. Runde bei einem WTA-Turnier © Getty Images

Andrea Petkovic kassiert nach bösem Einbruch eine weitere Auftakt-Niederlage. In Straßburg gewinnt sie den ersten Satz klar - dann gelingt ihr nur noch wenig.

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic hat nach einer Berg- und Talfahrt ihre fünfte Erstrunden-Niederlage in Serie auf der WTA-Tour kassiert. Die frühere Weltranglistenneunte unterlag beim Turnier in Straßburg in ihrem Auftaktmatch der Amerikanerin Christina McHale mit 6:0, 3:6, 1:6.

Die 29 Jahre alte Petkovic, als Nummer 78 der Welt 20 Plätze hinter McHale notiert, verlor nach einem ganz starken ersten Satz völlig den Faden. Im entscheidenden Durchgang startete sie mit einem Break, gab dann aber sechs Spiele in Serie ab. Nach 1:52 Stunden machte McHale den ersten Sieg im dritten Duell mit Petkovic perfekt. In Straßburg war diese die einzige deutsche Spielerin im Hauptfeld.

Petkovic hatte zuletzt Anfang April in Charleston die erste Runde in einem Hauptfeld überstanden, danach setzte es Auftaktpleiten in Istanbul, Rabat, Madrid und Rom. Eine Woche vor den French Open steckt "Petko" damit weiter tief in der Krise. In Roland Garros hatte sie 2014 mit dem Einzug ins Halbfinale ihr bestes Karriere-Ergebnis bei einem Grand Slam verbucht. 

Weiterlesen