BNP Paribas Open - Day 4
Eugenie Bouchard schlägt nach 2014 erneut in Nürnberg auf © Getty Images

2014 gewinnt Eugenie Bouchard ihr bislang einziges WTA-Turnier in Nürnberg. Nun kommt die Kanadiern zurück nach Franken und bringt den Glamour gleich mit.

Jetzt kommt der Glamour zurück nach Nürnberg.

Beim WTA-Turnier in Nürnberg schlägt in diesem Jahr die Kanadierin Eugenie Bouchard auf. Nach ihrem Turniersieg 2014 - der bislang Einzige der 23-Jährigen - kommt Bouchard zurück nach Franken.

"Es ist großartig, wieder nach Nürnberg zukommen. Ich habe so viele gute Erinnerungen, weil es ein spezieller Moment für mich war, dort meinen ersten Titel auf der WTA-Tour zu gewinnen. Ich freue mich, all die tollen Fans wieder zu sehen", äußert sich die Kanadierin.

Ob Bouchard alleine nach Bayern reist, oder ob sie die Einladung der Turnierleitung angenommen hat und ihr "Twitter-Date" mitbringt ist bislang nicht bekannt.

Bouchard hatte den Studenten John Goerke zum Date getroffen, weil sei beim Super Bowl auf die Atlanta Falcons gesetzt hatte. Bei der zwischenzeitlichen 28:3-Führung der Falcons twitterte Bouchard: "Ich wusste, dass die Falcons gewinnen werden."

Daraufhin nutzte Goerke die Chance und fragte nach einem Date, falls die Patriots gewinnen sollten - der Ausgang ist bekannt.

Weiterlesen