TENNIS-GBR-WIMBLEDON
Martina Hingis (r.) feiert den Mixed-Titel bei Wimbledon © Getty Images

Martina Hingis triumphiert im Mixed und gewinnt in Wimbledon bereits ihren 23. Grand-Slam-Titel. Ein finnisch-britisches Duo muss sich geschlagen geben.

Martina Hingis hat in Wimbledon ihren 23. Grand-Slam-Titel gewonnen und damit den Schweizer Feiertag im All England Club perfekt gemacht.

Die 36-Jährige triumphierte im Mixed an der Seite des Briten Jamie Murray gegen Henri Kontinen/Heather Watson (Finnland/Großbritannien) 6:4, 6:4. Wenige Stunden zuvor hatte Hingis' Landsmann Roger Federer den historischen achten Titel im Herreneinzel gewonnen.

Hingis spielt nach ihrer Einzelkarriere, in der sie fünf Majortitel gewonnen hatte, erfolgreich im Doppel (12) und Mixed (6). Zum ersten Mal triumphierte sie gemeinsam mit Jamie Murray, dem älteren Bruder des Weltranglistenersten Andy Murray.

Weiterlesen