bet-at-home Tennis Open 2011 - Finals
Hier wird diesmal auch ein 16-Jähriger aufschlagen © Getty Images

Rudolf Mollecker steht völlig unerwartet im Hauptfeld des Hamburger ATP-Turniers am Rothenbaum. Der 16-Jährige besiegt einen ehemaligen Sieger in der Quali.

Tennis-Teenie Rudolf Molleker steht als achter deutscher Spieler sensationell im Hauptfeld der German Open am Hamburger Rothenbaum.

Der erst 16-jährige Berliner besiegte den ehemaligen Hamburg-Sieger Leonardo Mayer aus Argentinien nach einer starken kämpferischen Vorstellung mit 7:6, 3:6 und 6:3. Molleker, Nummer 926 der Welt, hatte vor seinem Auftritt an der Elbe noch nie bei einem ATP-Turnier aufgeschlagen.

Mayer hatte 2014 in Hamburg gewonnen.

In der ersten Runde trifft Molleker nun auf den Russen Karen Khachanow. In Altmeister und Lokalmatador Tommy Haas, Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer, Maximilian Marterer, Daniel Altmeier und Cedrik-Marcel Stebe sowie Molleker treten damit acht Deutsche bei dem mit knapp 1,5 Millionen Euro dotierten Traditionsturnier an.

Die Zverev-Brüder Alexander und Mischa hatten Turnierdirektor Michael Stich abgesagt und bereiten sich lieber auf Hartplatz auf die US-Open vor.

Alexander Zverev war als 17-Jähriger 2014 in Hamburg überraschend ins Halbfinale gestürmt.

Weiterlesen