The Internazionali BNL d'Italia 2017 - Day Two
Mischa Zverev steht in der zweiten Runde © Getty Images

Mischa Zverev liefert sich zum Auftakt des ATP-Turniers von Genf ein hartes Duell mit Robin Haase. In der zweiten Runde wartet ein amerikanischer Aufschlagriese.

Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Genf ins Achtelfinale eingezogen. Einen Tag nach dem Triumph seines jüngeren Bruders Alexander beim Masters in Rom besiegte der Hamburger in seinem Auftaktmatch den Niederländer Robin Haase nach hartem Kampf mit 5:7, 7:6 (8:6), 6:3.

Der Weltranglisten-33., der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt hatte, trifft nun auf den amerikanischen Aufschlagriesen John Isner, der gegen Alexander Zverev im Halbfinale von Rom verloren hatte.

Talent Daniel Altmaier hat hingegen sein erstes Hauptrundenmatch auf der ATP-Tour trotz guter Leistung verloren. Der 18-Jährige aus Kempen unterlag in Genf dem Amerikaner Sam Querrey 3:6, 4:6.

Altmaier, der sich über die Qualifikation in die erste Runde gekämpft hatte, liegt in der Weltrangliste auf Rang 259 und damit 231 Positionen hinter Querrey (28.).

Bei der mit 540.310 Euro dotierten Veranstaltung in der Schweiz stehen Jan-Lennard Struff (Warstein) und Cedrik-Marcel Stebe (Mühlacker) in der Auftaktrunde.

Weiterlesen