2017 Hopman Cup - Day 6
Alexander Zverev zeigte auch gegen Daniel Evans eine starke Leistung © Getty Images

Beim Hopman Cup im australischen Perth bestätigt Alexander Zvere im Spiel gegen Daniel Evans weiterhin seine gute Form. Andrea Petkovic zeigt sich derweil unzufrieden.

Tennis-Shootingstar Alexander Zverev macht beim Hopman Cup in Perth weiter mit starken Leistungen auf sich aufmerksam.

Im abschließenden Duell mit Großbritannien schlug der 19 Jahre alte Hamburger den Weltranglisten-66. Daniel Evans mit 6:4, 6:3. Damit sammelte Zverev, der am Mittwoch sein Idol Roger Federer bezwungen hatte, weiteres Selbstvertrauen vor dem Start der Australien Open (ab 16. Januar).  

"Es war ein ganz anderes Spiel als gegen Roger", sagte Zverev anschließend: "Ich bin sehr glücklich damit."

Petkovic unzufrieden

Weniger gut lief es bei der inoffiziellen Mixed-Weltmeisterschaft für Andrea Petkovic, die gegen die Weltranglisten-75. Heather Watson eine 2:6, 6:7-Niederlage kassierte.

"Ich habe nicht gut gespielt", sagte Petkovic: "Meine Rückhand hat nicht funktioniert." Die Chancen auf das Finale hatte das deutsche Duo bereits vor dem Aufeinandertreffen mit den Briten verspielt, gewann den Ländervergleich dennoch dank eines 6:2, 6:2 von Zverev und Petkovic im Mixed gegen Evans/Watson.

Weiterlesen