Mubadala World Tennis Championship - Day One
Rafael Nadal ist die Nummer neun der Weltrangliste © Getty Images

Nach langer Verletzungspause gewinnt Rafael Nadal bei einem Showturnier in Abu Dhabi gegen einen Top-Ten-Spieler. Jetzt wartet der Weltranglistendritte auf den Spanier.

Der neunmalige French-Open-Sieger Rafael Nadal hat sich nach zweieinhalbmonatiger Tennispause mit einem Sieg zurückgemeldet.

Der 30-jährige Spanier gewann beim Showturnier in Abu Dhabi sein Auftaktmatch gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 6:0, 6:4 und trifft im Kampf um einen Platz im Finale am Freitag auf den Kanadier Milos Raonic. Den zweiten Finalisten ermitteln der Weltranglistenerste Andy Murray und der Belgier David Goffin.

Nadal hatte nach der Erstrunden-Niederlage gegen den Serben Viktor Troicki Mitte Oktober in Schanghai seine Saison vorzeitig beendet und die Teilnahme an den Turnieren in Basel und Paris abgesagt. Er sei körperlich an einer Grenze angelangt, vor allem das linke Handgelenk mache ihm zu schaffen, hatte er diesen Schritt begründet.

Nun ist Nadal wieder voller Tatendrang. "Ich glaube, dass ich in den nächsten drei Jahren noch bei den wichtigen Sachen dabei sein kann", sagte er in Abu Dhabi. Auch sein immer wieder lädiertes Knie bereite ihm mittlerweile keine Probleme mehr. "Ich fühle mich gesund und fit, und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt", sagte er dem National Newspaper.

Der Weltranglistenneunte war 2016 immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. Bei den French Open in Paris war er wegen seines anfälligen Handgelenks vor der dritten Runde ausgestiegen, auf Wimbledon hatte er ganz verzichtet. Zuletzt hatte Nadal seinen Landsmann Carlos Moya als Trainer in sein Team geholt.

Weiterlesen