Entscheidung bei der Tour de France 2017: Beim Einzelzeitfahren in Marseille wird der Sieger des wichtigsten Radrennens des Jahres ermittelt. Auch Martin hofft.

Tag X bei der 104. Tour de France: Drei Wochen nach dem Grand Départ in Düsseldorf fällt auf der 20. und vorletzten Etappe die Entscheidung im Gesamtklassement.

Beim 22,5 km langen Einzelzeitfahren durch Marseille (13.45 Uhr im LIVETICKER) werden sich der britische Titelverteidiger Christopher Froome und seine Verfolger ein Fernduell um das Gelbe Trikot liefern. Weltmeister Tony Martin will sich indes mit einem guten Ergebnis für seine Tour der Leiden entschädigen. "Ich bin kampfbereit", sagte er.

Froome hat auf dem Weg zum vierten Gesamtsieg wohl die besten Karten, seine Qualitäten im Kampf gegen die Uhr hat der 32-Jährige bereits mehrfach nachgewiesen. Gefährlich werden kann Froome am ehesten der Kolumbianer Rigoberto Uran, der ebenfalls als passabler Zeitfahrer gilt.

Die Streckenplaner haben die Fahrt durch die zweitgrößte Stadt Frankreichs mit einigen Höhepunkten gespickt. Start und Ziel liegen im Stade Vélodrome, der Heimat des Fußball-Traditionsklubs Olympique.

Die Route folgt zunächst entlang der Mittelmeerküste, ehe nach rund 15 km die einzige Hürde des Tages ansteht: Der Weg zur Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde ist zwar nur 1,2 km lang, dafür im Schnitt aber 9,5 Prozent steil.

Für Martin, der sich bei der Tour 2017 mit Sturzblessuren und einer Erkältung quälte, könnte diese Hürde zu hoch sein, um entscheidend in das Rennen um den Tagessieg einzugreifen. Bergfeste Fahrer mit Zeitfahrqualitäten wie Froome oder Ex-Skispringer Primoz Roglic haben hier wohl bessere Karten.

Marseille und die Tour de France verbindet eine lange Tradition. Schon bei der Premieren-Rundfahrt im Jahr 1903 war die Metropole Etappenziel. Damals siegte der Franzose Hippolyte Aucouturier, der zuvor bereits den heutigen Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gewonnen hatte.

Letztmals endete eine Etappe 2013 in Marseille, im Massensprint siegte der Brite Mark Cavendish.

Weiterlesen