CYCLING-FRA-TDF2017
Peter Sagan fährt für das deutsche Team Bora-hansgrohe © Getty Images

Sprintspezialist Peter Sagan ist bei der Polen-Rundfahrt weiter das Maß aller Dinge. Die vierte Etappe geht an einen Australier.

Der australische Radprofi Caleb Ewan hat die vierte Etappe der Polen-Rundfahrt gewonnen.

Der 23-Jährige vom Team Orica Scott setzte sich nach 238 km von Zawiercie nach Zabrze im Zielsprint gegen den Niederländer Danny van Poppel (Sky) durch. Dritter wurde Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe, der damit seine Gesamtführung verteidigte.

Sagan führt nun mit zehn Sekunden Vorsprung auf den Belgier Dylan Teuns, weitere sechs Sekunden dahinter liegt sein polnischer Teamkollege Rafal Majka.

Die fünfte Etappe führt am Mittwoch über 130 km und vier anspruchsvolle Anstiege von Olimp Nagawczyna nach Rzeszów.

Weiterlesen