FRA-DAUPHINE-CYCLING
Michal Kwiatkowski schnappt sich den Sieg © Getty Images

Der polnische Ex-Weltmeister Michal Kwiatkowski hat zum zweiten Mal das spektakuläre Eintagesrennen Strade Bianche in der Toskana gewonnen.

Der 26-Jährige vom Team Sky setzte sich nach 175 km, von denen knapp 62 km über unbefestigte Schotter-Pisten ("weiße Straßen") führten, im Start- und Zielort Siena vor Olympiasieger Greg Van Avermaet (BMC Racing) und dessen belgischem Landsmann Tim Wellens (Lotto-Soudal) durch.

Die fünf deutschen Starter hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Mitfavorit und Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) vom deutschen Team Bora-hansgrohe klagte über Unwohlsein und stieg vorzeitig aus dem Rennen aus.

Weiterlesen