Thierry Neuville behauptet die Führung bei der Rallye Monte Carlo (LIVE im TV auf SPORT1+) auch am zweiten Tag. Verfolger und Weltmeister Sebastien Ogier muss kämpfen.

Der Belgier Thierry Neuville hat seine Führung bei der Rallye Monte Carlo am zweiten Tag behauptet.

Nach der achten Wertungsprüfung des ersten WM-Laufes, der vom Tod eines Zuschauers überschattet wird, liegt der Hyundai-Pilot 45,1 Sekunden vor Weltmeister Sebastien Ogier. Der Franzose ist nach dem Rückzug von Volkswagen erstmals im Ford am Start. Nur 0,3 Sekunden dahinter folgt Ott Tänak aus Estland (Ford).

Während der ersten Wertungsprüfung war am Donnerstagabend der neuseeländische Fahrer Hayden Paddon (Hyundai) von der Strecke abgekommen und gegen eine Felswand geprallt. Dabei wurde ein Fan so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus in Nizza starb. Das Auto von Paddon wurde aus dem Wettbewerb genommen.

Die traditionsreiche Rallye Monte Carlo (LIVE im TV auf SPORT1+) wird am Samstag mit fünf weiteren von insgesamt 17 Wertungsprüfungen fortgesetzt.

Weiterlesen