WEC 2016 - 6 Hours of Bahrain
Timo Bernhard geht mit dem Porsche in der LMP1 in die neue Saison © Getty Images

In der FIA WEC geht es in die neue Saison. SPORT1 begleitet die gesamte Langstrecken-WM LIVE und hat vor dem ersten Rennen in Silverstone alle wichtigen Infos.

Es geht wieder auf die Strecke: Am Freitag startet in Silverstone die neue Saison der FIA WEC.

SPORT1 begleitet die gesamte Saison umfangreich auf seinen Plattformen und zeigt alle Läufe der Langstrecken-Weltmeisterschaft (mit Ausnahme des 24-Stunden-Rennens von Le Mans) LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM.

SPORT1 zeigt das Qualifying am Samstag LIVE ab 13.30 Uhr im Free-TV.

Das erste Rennen des Jahres wird dann am Sonntag in voller Länge ab 12.30 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.de übertragen, im Free-TV auf SPORT1 gibt es das Rennen LIVE ab 14.30 Uhr und die entscheidende Phase LIVE ab 16.45 Uhr zu sehen. Die Renndistanz beträgt wie üblich sechs Stunden.

Mit dabei sind zahlreiche große Namen: Nelson Piquet Jr., Alain Prosts Sohn Nicolas und Bruno Senna, Neffe des einstigen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna, gehen in der WEC genauso an den Start wie Titelverteidiger Neel Jani aus der Schweiz und der dreimalige Le-Mans-Sieger Andre Lotterer - und Hollywood-Schauspieler Jackie Chan ist sogar mit einem eigenen Rennstall vertreten.

Die vier Unterklassen

LMP1

LMP2

GTE-Pro

GTE-Am

Die Teams

LMP1: Porsche AG (2x), ByKolles, Toyota Gazoo Racing (2x)

LMP2: Rebellion Racing Team (2x), Manor (2x), G-Drive Racing, TDS Racing, Signatech-Alpine (2x), Jackie Chan DC Racing (2x)

GTE-Pro: AF Corse, Ford Chip Ganassi Racing (2x), Porsche GT Team (2x), Aston Martin Racing (2x)

GTE-Am: Spirit of Race, Clearwater Racing, Dempsey/Proton Racing, Gulf Racing, Aston Martin Racing

Die Autos

LMP1:
Porsche AG: Porsche 919 Hybrid
ByKolles: CLM P1/01
Toyota Gazoo Racing: Toyota TS050 Hybrid

LMP2:
Rebellion Racing Team: Oreca 07 Gibson
Manor: Oreca 07 Gibson
G-Drive Racing: Oreca 07 Gibson
TDS Racing: Oreca 07 Gibson
Signatech-Alpine: Alpine A470 Gibson
Jackie Chan DC Racing: Oreca 07 Gibson

GTE-Pro
AF Corse: Ferrari 488 GTE
Ford Chip Ganassi Racing: Ford GT
Porsche GT Team: Porsche 911 RSR
Aston Martin Racing: Aston Martin Vantage GTE

GTE-Am:
Spirit of Race: Ferrari 488 GTE
Clearwater Racing: Ferrari 488 GTE
Dempsey/Proton Racing: Porsche 911 RSR
Gulf Racing: Porsche 911 RSR
Aston Martin Racing: Aston Martin Vantage GTE

Die Fahrer

LMP1:
Porsche AG: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy und Timo Bernhard, Brendon Hartley, Earl Bamber
ByKolles: Oliver Webb, Pierre Kaffer
Toyota Gazoo Racing: Kamui Kobayashi, Mike Conway, Jose-Maria Lopez und Sebastien Buemi, Kazuki Nakajima, Anthony Davidson

LMP2:
Rebellion Racing Team: Mathias Beche, Nelson Piquet Jr., David Heinemeier Hansson und Nicolas Prost, Bruno Senna, Julien Canal
Manor: Tor Graves, Simon Trummer und Roberto Gonzalez, Jonathan Hirschi
G-Drive Racing: Roman Russinow, Pierre Thiriet, Alex Lynn
TDS Racing: Francois Perrode, Emmanuel Collard, Matthieu Vaxiviere
Signatech-Alpine: Nelson Panciatici, Pierre Ragues, Andre Negrao und Nicolas Lapierre, Gustavo Menezes, Matthew Rao
Jackie Chan DC Racing: David Cheng, Alex Brundle, Tristan Gommendy und Ho-Pin Tung, Oliver Jarvis, Thomas Laurent

GTE-Pro:
AF Corse: James Calado, Alessandro Pier Guidi und Davide Rigon, Sam Bird
Ford Chip Ganassi Racing: Stefan Mücke, Olivier Pla und Andy Priaulx, Harry Tincknell
Porsche GT Team: Richard Lietz, Frederic Makowiecki und Michael Christensen, Kevin Estre
Aston Martin Racing: Nicki Thiim, Marco Sörensen und Darren Turner, Jonathan Adam

GTE-Am:
Spirit of Race: Thomas Flohr, Francesco Castellacci, Miguel Molina
Clearwater Racing: Keita Sawa, Weng Sun Mok, Matt Griffin
Dempsey/Proton Racing: Christian Ried, Matteo Cairoli, Marvin Dienst
Gulf Racing: Michael Wainwright, Ben Barker, Nick Foster
Aston Martin Racing: Paul Dalla Lana, Mathias Lauda, Pedro Lamy

WEC-Rennkalender 2017

14.04. - 16.04. Silverstone/Großbritannien
04.05. - 06.05. Spa-Francorchamps/Belgien
14.06. - 17.06. Le Mans/Frankreich (24h)
14.07. - 16.07. Nürburgring/Deutschland
01.09. - 04.09. Mexiko
14.09. - 17.09. Austin/USA
13.10. - 15.10. Fuji/Japan
03.11. - 05.11. Schanghai/China
16.11. - 18.11. Bahrain

Weiterlesen