MotoGp of Germany - Qualifying
Sandro Cortese fährt seit 2013 für das Intact-Team © Getty Images

Nach der Saison ist Schluss: Sandro Cortese und sein Team Intact trennen sich. Der Rennstall spricht von einer "schwierigen, aber einvernehmlichen Entscheidung".

Der frühere Motorrad-Weltmeister Sandro Cortese und das Team Intact gehen nach der laufenden Saison der Moto2-WM getrennte Wege.

Der Rennstall teilte am Dienstag die "schwierige, aber einvernehmliche Entscheidung" mit. Dennoch soll der Moto3-Champion von 2012 dem Team als Teilhaber erhalten bleiben. Wie die Zukunft von Cortese auf der Strecke aussieht, ist noch nicht bekannt.

Seit 2013 fährt der 27-Jährige für den Memminger Rennstall. In dieser Zeit gelangen Cortese bislang drei Podestplätze. In der laufenden Saison belegt er mit 18 Punkten nach neun Rennen nur Rang 18 in der WM-Wertung.

Weiterlesen