Sebastian Vettel und Lewis Hamilton treffen in Spielberg aufeinander
Sebastian Vettel vor Lewis Hamilton! Mit diesem Ergebnis beim Großem Preis von Japan würde der Ferrari-Pilot seine WM-Chance wahren © Getty Images

Die letzten beiden Formel 1-Rennen waren für Sebastian Vettel ein Flop. In Japan muss der Ferrari-Pilot zurückschlagen, um seine Titelchance zu wahren.

Für Sebastian Vettel zählt beim Großen Preis der Formel 1 in Japan (So. ab 7 Uhr im LIVETICKER) nur ein Sieg.

Nach seiner Nullnummer in Singapur muss er in Suzuka die Asientour der Königsklasse unbedingt erfolgreich abschließen, um im WM-Duell mit Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (Großbritannien) seine Chance zu wahren.

Zuletzt hatten den Heppenheimer ein Startunfall in Singapur und Motorenprobleme in Malaysia um die große Chance auf zwei Siege in Folge gebracht, stattdessen holte Vettel lediglich einen vierten Rang in Sepang.

Vor dem Suzuka-Wochenende erhielt Vettel eine gute Nachricht: Der Ferrari-Pilot benötigt kein neues Getriebe und kommt damit um die befürchtete Startplatz-Strafe herum. Bei einem kuriosen Unfall mit Williams-Pilot Lance Stroll (Kanada) nach der Zieldurchfahrt am vergangenen Sonntag in Malaysia war Vettels Auto stark beschädigt worden. Das Getriebe ist aber weiterhin einsatzfähig. 

Hamilton startet von der Pole

Der Rückstand auf WM-Spitzenreiter Hamilton beträgt fünf Rennen vor Schluss 34 Punkte. In Singapur und Malaysia war der Ferrari aber grundsätzlich schneller als der Mercedes, daran will die Scuderia nun auch in Suzuka anknüpfen.

Im ersten Training gelang das auch hervorragend, Vettel distanzierte Hamilton deutlich. Das zweite Training fiel aufgrund von starken Regenfällen überwiegend ins Wasser. 

Hingegen musste Vettel im dritten Training den Silberpfeilen den Vortritt lassen. Valtteri Bottas setzte vor seinem Teamkollegen die Topzeit. Vettel wurde Dritter.

Die gleiche Reihenfolge ergab sich im anschließenden Qualifying. Durch eine Strafe wegen Getriebewechsels wird Bottas jedoch zurückgestuft, sodass Hamilton und Vettel die erste Startreihe bilden.

Dahinter gehen Daniel Ricciardo und Max Verstappen in den Red Bulls ins Rennen an.

Weiterlesen