Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel führt in der Formel 1 die WM an
Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel führt in der Formel 1 die WM an © Getty Images

Ferrari bindet Sebastian Vettel offenbar mit einem neuen Vertrag langfristig. Für die Verkündung des Deals gibt es wohl auch schon einen besonderen Termin.

Der Zeitplan für den neuen Mega-Vertrag von Sebastian Vettel bei Ferrari wird konkreter.

Nach der Sommerpause will die Scuderia beim Heimrennen im September die Vertragsverlängerung mit dem viermaligen Weltmeister verkünden, berichtet die Bild.

Nachdem es zuletzt immer wieder Spekulationen um einen Wechsel des WM-Leaders zu Mercedes gegeben hatte, will Ferrari Vettel offenbar mit einem Mega-Vertrag an sich binden.

Wie die französische Auto Hebdo berichtete, hat der italienische Rennstall dem viermaligen Weltmeister einen Vertrag über drei Jahre angeboten, durch den Vettel bis Ende 2020 bei Ferrari bleiben würde.

In dieser Zeit soll Vettel 120 Millionen Euro verdienen - also satte 40 Millionen Euro pro Jahr. Vettels aktueller Kontrakt läuft nach dieser Saison aus.

Zum Vergleich: Lewis Hamilton und Fernando Alonso sollen ein Grundgehalt von etwa 18 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Weiterlesen