Nico Rosberg (l.) und Lewis Hamilton waren Teamkollegen bei Mercedes
Nico Rosberg (l.) und Lewis Hamilton waren Teamkollegen bei Mercedes © Getty Images

Lewis Hamilton hat nur Lob für seinen neuen Teamkollegen Valtteri Bottas übrig. Der Engländer verpackt darin geschickt eine Stichelei gegen Nico Rosberg.

Lewis Hamilton hat die Zusammenarbeit mit seinem neuen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas überschwänglich gelobt - und sich damit auch einen Seitenhieb auf Bottas' Vorgänger Nico Rosberg geleistet.

Hamilton sagte Formula1.com: "Was ich bisher an der Arbeit mit Valtteri mag ist, dass es alles mit der Strecke zu tun hat. Nicht mit den Dingen außerhalb. Es gibt keine Spiele. Ich habe das Gefühl, wir haben jetzt schon eine bessere Arbeitsbeziehung, als ich sie je mit einem Teamkollegen hatte."

Das Verhältnis zu Rosberg, mit dem er seit 2013 bis zu dessen Rücktritt im vergangenen Dezember gemeinsam bei Mercedes fuhr, war zunehmend abgekühlt.

Beim Saisonfinale in Abu Dhabi, als Rosberg ein zweiter Platz reichte, um Weltmeister zu werden, hatte der führende Hamilton über viele Runden versucht, Rosberg einzubremsen, um so selbst noch eine Chance auf den WM-Titel zu haben.

Weiterlesen